Radball

Rodeo auf zwei Rädern!

Radball ist eine Radsportart, bei der mit speziellen Fahrrädern in Mannschaften auf Tore gespielt wird. Dabei wird der ca. 600 Gramm schwere gefüllte Ball in der Regel mit dem Rad gespielt. Die meistverbreitete Art des Radballs ist der 2er- Radball. Es wird in der Halle gespielt und von zwei Mannschaften zu je zwei Spielern durchgeführt. Weitere Disziplinen sind 5er-Radball und 6er-Rasenradball. Während 5er-Radball auch in der Halle stattfindet, wird Rasenradball von Mannschaften mit je sechs Spielern im Freien gespielt.

Entstanden ist Radball am Ende des 19. Jahrhunderts soll dem damals bekannten Kunstradfahrer Nick Kaufmann ein kleiner Hund vors Rad gelaufen sein. Um sich den Sturz und dem Tier eine Verletzung zu ersparen, beförderte er ihn sanft mit dem Vorderrad zur Seite. Daraus entstand die Idee des Radballs.

In Amerika wurde die Sportart unter den Kunstradfahrern schnell populär und sie kam auch bald nach Europa. Dort waren offiziell die beiden Berliner Kunstradfahrer Paul und Otto Lüders die ersten beiden Radballspieler, die Radball am 10. März 1901 der deutschen Öffentlichkeit vorstellten.
Radball wird aktiv im Winterhalbjahr betrieben, da die Spieltage der verschiedenen Staffeln meistens Anfang September beginnen und bis März/April laufen. Da bleibt den Jugendlichen im Sommer genügend Zeit andere Aktivitäten zu verfolgen.

 

Teams

 

Nächste Termine / Events

Nov
22
Mi
Radball Training @ RV-Pfeil Radsporthalle
Nov 22 um 17:30 – 19:00
Nov
27
Mo
Radball Training @ RV-Pfeil Radsporthalle
Nov 27 um 17:30 – 19:00
Nov
29
Mi
Radball Training @ RV-Pfeil Radsporthalle
Nov 29 um 17:30 – 19:00
Dez
4
Mo
Radball Training @ RV-Pfeil Radsporthalle
Dez 4 um 17:30 – 19:00
Dez
6
Mi
Radball Training @ RV-Pfeil Radsporthalle
Dez 6 um 17:30 – 19:00

Kontakt